Aktuelle Stadtinformationen_Max

Tanzstudio Eisleben eröffnet Sachsen-Anhalt-Tag am 16. Juni mit überdimensionaler Lutherrose

Regelrecht Sachsen-Anhalt-Tag-erfahren sind die Mädels vom Tanzstudio Eisleben. Das Besondere in diesem Jahr ist, dass der SAT in Eisleben, der Heimatstadt des Vereins, stattfinden wird. Und da hat man sich freilich wieder einige Extras einfallen lassen, verrät die künstlerische Leiterin Franziska Steingasser.

Siegfried Putscher hatte die Idee, das Lutherlied „Eine feste Burg ist unser Gott“ zu verwenden. Daraufhin wurde von Mario Gericke eigens für das Tanzstudio eine Musik komponiert, in der das bekannte Glaubenslied mit moderner Tanzmusik arrangiert wurde. Wie sich diese spannende Kreation anhört und vor allem, wie sie tänzerisch umgesetzt wurde, konnte man schon mal auf einer Probe Ende Mai in der SSV Turnhalle erleben. An dieser Stelle sei nur soviel verraten: Herausgekommen ist eine wunderschöne Choreografie, die zur Eröffnung des Sachsen-Anhalt-Tages auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz zu sehen sein wird. Die Tänzerinnen zeigen auf der Bühne eine überdimensional große Lutherrose. Als zweiten Tanz zeigen sich 16 erwachsene Tänzerinnen des Tanzstudios als Showgirls mit dem Titel „One Night Only“ und heißen die Gäste so in der Lutherstadt Eisleben willkommen.