Aktuelle Stadtinformationen_Max

Auf zur Wiese!

„Auf geht`s – ab geht`s – 4 Tage wach“
Es ist angerichtet.
Ab morgen 12:00 Uhr steht die Lutherstadt Kopf.
Es beginnt, der von tausenden Menschen ersehnte „Eisleber Wiesenmarkt“

Aus 1.022 Bewerbungen wurden 346 Betriebe zugelassen. Hierfür wird zur Bebauung eine
Fläche von 80.000 m² benötigt, die eine Vergnügungsmeile von 3,5 Kilometer Länge ergibt.
Damit entsteht eine Stadt in der Stadt mit eigener Strom-, Wasser- und Abwasserversorgung.
Über diesen Zeitraum wächst die Lutherstadt Eisleben um rund 1.500 Bewohner, die hier ihr Zuhause, zumeist in Wohnwagen, aufschlagen.
Die besten und schönsten Betriebe konnten unter Vertrag genommen werden. Darunter sind
9 Neuheiten in der Kategorie Fahr-, Schau- und Belustigungsbetriebe (siehe Anlage).
Aber auch in allen anderen Kategorien wurden attraktive Betriebe unter Vertrag genommen.
So wurden neben einem Almhüttendorf aus Stuttgart eine doppelstöckige Pizzeria aus Düsseldorf und eine Enzian-Hütte als größere Betriebe erstmals zugelassen.
Und wer in der Champions Liga der Volksfeste mitspielt, der betreibt auch einen eigenen Stand
mit Souvenirartikeln. Auch hier gibt es einiges Neues im Angebot.

Freitag, 14. September 2012

14.30 Uhr Wiesen-»Warm up« mit SAW-Moderator Warren Green*
15.00 Uhr Eröffnung und Fassbieranstich*
15.00 Uhr Musik mit Disco Synchron
15.30 Uhr Musikalische Eröffnung mit Ballermannstar Mickie Krause*
19.00 Uhr radio SAW Party mit radio SAW Moderator Warren Green, radio SAW DJ,
den radio SAW Dancers und Partyband Die Herrnhäuser
19.00 Uhr Showband BiBa & die Butzemänner*

Sonnabend, 15. September 2012

10.00 Uhr Tolle Stimmung zum 14. Vogelschießen
10.00 Uhr Unterhaltung mit den Nachtschwärmern*
10.00 Uhr DJ M.a.r.s. & Ecke
14.00 Uhr Blasmusik mit fortissimo-Band*
19.00 Uhr Showband Midnight Ladies*
20.00 Uhr Stimmung »Pur« mit Joe Eimer und den Skrupellosen »Oldi & Rock«

Sonntag, 16. September 2012

09.00 Uhr Gottesdienst*
10.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen mit Zweiklang*
10.00 Uhr Musik mit Disco Synchron
14.00 Uhr Unterhaltung mit den Klostermansfelder Blasmusikanten*
17.00 Uhr radio SAW 80iger Party mit radio SAW Moderator Warren Green,
radio SAW DJ, den radio SAW Dancers, Partyband Atemlos und Stargast Buddy
19.00 Uhr Ü-30-Party mit Rolands Show-Kiste*

Montag, 17. September 2012

10.00 Uhr Seniorenfest mit den Harzbuben, Moderator Dirk Fuhlert und als
Stargast Hartmut Schulze-Gerlach – Muck*
10.00 Uhr Musik und Unterhaltung mit DJ M.a.r.s.
14.00 Uhr Die Harzbuben*
18.00 Uhr Aischzeit*
18.00 Uhr Live Musik mit Tänzchentee - 14 Jahre Tradition
* im Wiesen-Festzelt, andere Veranstaltungen im Wernesgrüner Festzelt
Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei! Bei Überfüllung kann es aber auch
zu Schließungen in den Zelten kommen! Änderungen vorbehalten!

Mit Bus und Bahn oder PKW zum Wiesenmarkt

Anreise mit dem Bus

Die Verkehrsgesellschaft (VGS) bietet ihren Fahrgästen wieder zusätzliche Fahrten an.
Fast stündlich verkehren Busse am Sonnabend und Sonntag aus den Richtungen Aschersleben,
Siersleben, Polleben, Volkstedt, Hettstedt, Mansfeld, Annarode und Helbra. Alle 2 Stunden verkehren
Busse an den gleichen Tagen aus den Richtungen Sangerhausen, Allstedt, Osterhausen und Bornstedt.
Darüber hinaus gibt es am Freitag- und Montagabend ein erweitertes Busangebot, um bequem
wieder nach Hause zu kommen. Für Sparfüchse gibt es wieder die günstigen Sondertickets. Diese
gelten auf allen Stadt- und Regionallinien, die zur Wiese und zurück fahren und sind in den Bussen
der VGS erhältlich. Wer ein Ticket besitzt, kann so oft er will am Geltungstag fahren und zusätzlich
noch einen Erwachsenen und 2 Kinder kostenlos mitnehmen. Tickets, welche mehrere Tage gelten,
sind bitte bei jeder Fahrt dem Fahrpersonal vorzuzeigen. Natürlich sind auch alle weiteren Fahrausweise
des Fahrausweissortiments erhältlich. Alle Informationen einschließlich der Wiesenmarktfahrpläne
im Internet: www.vgs-suedharzlinie.de.

Anreise mit der Bahn

Stündlich verkehren Züge sowohl aus Halle, wie auch aus Sangerhausen/ Nordhausen
und natürlich wieder zurück. Vom Bahnhof bis auf die Wiese und zurück verkehren Busse.
Mehr Informationen: www.insa.de oder www.bahn.de

Anreise mit dem PKW

Alle Anreisenden mit PKW sollten unbedingt die ausgeschilderten Parkplätze für den
Eisleber Wiesenmarkt nutzen. Dabei bieten wir Ihnen direkte Parkplätze am Wiesengelände
(hergerichtete Wiesenflächen) an, von denen es ca. 5 Minuten Fußweg bis zum
Wiesenmarkt sind. Oder Sie nutzen unser Park & Ride System (P+R) auf betoniertem und
asphaltiertem Untergrund. Von den P & R Parkplätzen verkehren kostenlose Pendelbusse
bis zum und vom Wiesenmarkt. Für Reisebusse und Kräder stehen Parkplätze auf den P & R
Parkplätzen zur Verfügung.

Die Parkgebühr beträgt auf diesen Flächen pro PKW 3,50 Euro.