Aktuelle Stadtinformationen_Max

Tag der Verkehrssicherheit 2017

Zum Tag der Verkehrssicherheit 2017 luden wieder die Kreisverkehrswacht Mansfeld-Südharz e.V., die Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt e.V. und das Polizeirevier Mansfeld-Südharz Schülerinnen und Schüler der Lutherstadt Eisleben ab der 8. Klasse herzlich auf den Marktplatz der Lutherstadt Eisleben ein.
Zielgruppe waren die jungen Fahrer und die, die bald mit einem motorisierten Fahrzeug am Straßenverkehr teilnehmen werden.
An den verschiedenen Stationen gab es wichtige Hinweise, wie man sich richtig im Straßenverkehr verhalten soll. Die Polizei war mit einem Streifenwagen und einem Motorrad vor Ort, um die Arbeit auf der Autobahn zu demonstrieren. Das Polizeirevier Mansfeld-Südharz war mit einem Stand vertreten, an dem sich die Schüler über die Ausbildung bei der Polizei informieren konnten.
Auch ein bekannter Brillen-Anbieter war mit einem Mobil vor Ort und bot kostenlose Sehtests an.
Höhepunkt an diesem Tag war zweifelslos die Simulation eines Verkehrsunfalles, bei der ein Fahrer aus einem Fahrzeug geborgen wurde. Hier kam es auf ein reibungsloses Zusammenspiel der Ortsfeuerwehr Eisleben und dem Eigenbetrieb Rettungsdienst Mansfeld-Südharz an.
Um den Fahrer zu bergen, musste das Fahrzeug mit spezieller Technik so vorbereitet werden, dass der Verunfallte schadensfrei geborgen werden konnte. Dazu musste das Fahrzeug fast vollständig zerlegt werden.
    

Der Tag der Verkehrsicherheit wird jährlich auf dem Marktplatz der Lutherstadt Eisleben durchgeführt und von der Kreisverkehrswacht Mansfeld-Südharz e.V. organisiert.