Frauentag

Mittwoch, 08.03.2017

Was schenke ich zu Weihnachten?
Haben Sie schon mal gehört, dass Oma, Mutti oder andere Verwandte Fans von Hildegard Knef sind?
Dann hier ein Vorschlag:
Schenken Sie eine Eintrittskarte zur städtischen Veranstaltung aus Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März 2017.
"Knappstein singt Knef"
mit Charlotte Knappstein, Chansons & Torsten Urban, Gitarre
„Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehe` n “ sang Charlotte Knappstein, als sie in der Rolle der schwedischen Diva Zarah Leander Furore machte.
„Von nun an ging´s bergab....Ich zieh mich an und langsam aus...“und: „Für mich soll´s rote Rosen regnen“ heißt es nun in der Hommage an Hildegard Knef, der „größten Sängerin ohne Stimme“ (Zitat von Ella Fitzgerald).
Wer war die Knef?
Die Schauspielerin, die von Bambi bis Bundesverdienstkreuz alle Ehren der Branche erhielt?
Die berechnende Femme Fatale, die sich ihre Männer passend zur Karriereleiter aussuchte?
Die Lyrikerin, die brillante Liedtexte und autobiografische Bücher schrieb, die Geschichte wurden?
Gelobt wurde immer wieder ihr staubtrockener Humor und Berliner Witz: „Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben. Ich laufe jeden Tag Amok!“.
Die Fans blieben ihr bis zuletzt treu, die Knef bis zu ihrem Lebensende eine neugierige, dem Leben zugewandte, außergewöhnlich und großartige Künstlerin.
Charlotte Knappstein überzeugt mit Chansons und Theaterszenen als Hildegard Knef und Torsten Urban begleitet sie beseelt an der Gitarre. Es swingt und groovt, wenn das sympathische Duo mit diversen Instrumenten die zeitlosen Songs der Knef neu interpretiert.

Der Kartenverkauf: Im Hotel & Restaurant "Graf von Mansfeld" (Veranstaltungsort), wo auch gern Tischreservierungen angenommen werden.

Beginn ist 15.00 Uhr Eintrittspreis: 13,00 € / Person
Kontakt - "Graf von Mansfeld" Markt 56 in 06295 Lutherstadt Eisleben
Telefon: 03475 - 66300

Zeit: 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort: Hotel Graf von Mansfeld

« zurück