theme_klemme

Standort

Lutherstadt Eisleben- der Wirtschaftsstandort der Region

Die Lage an der unmittelbaren Peripherie, die Autobahn A38 Leipzig Halle-Göttingen sowie die Bundesstraßen B80 und B180 sind für die Lutherstadt Eisleben positive Grundvorraussetzungen für ihre wirtschaftliche Entwicklung.
Ein wichtiger Baustein der Integration in die mitteldeutsche Industrie- und Wirtschaftsregion Halle/Leipzig ist die Anbindung der Lutherstadt Eisleben an das S-Bahn-Netz ab Dezember 2015.
So können die Oberzentren Halle in ca.20 und Leipzig in ca. 40 Minuten mit modernsten und 160 km/h schnellen Schienenfahrzeugen vom Mittelzentrum Eisleben erreicht werden.


Karte Lage


Wirtschaft
Schule, Jugend und Sport
Leiterin Frau Gantz
Besucheranschrift:
Münzstraße 10
06295 Lutherstadt Eisleben
Telefon: 03475 655500
Telefax: 03475 655502
wirtschaft@lutherstadt-eisleben.de


Wir für MSH_Teaser_200

Gemeinsam für die Region

logo_standortmarketing
Standortmarketing
Mansfeld-Südharz GmbH