Aktuelle Stadtinformationen_Max

Mitgliederversammlung bei der Deutschen Verkehrswacht / Kreisverkehrswacht Mansfeld-Südharz e.V.

In der Mitgliederversammlung am 13.07.2017 standen die Arbeitsergebnisse des Jahres 2016, die Ergebnisse des 1. Halbjahres 2017, der Haushalt 2017 und die Höhepunkte des laufenden Jahres auf der Tagesordnung. Dabei zeigte sich, dass die Kreisverkehrswacht Mansfeld-Südharz e.V. bei der Verkehrserziehung von Kindern mit hervorragenden Ergebnissen aufwarten kann: 63 Veranstaltungen wurden in der Jugendverkehrsschule mit 1135 Teilnehmern durchgeführt;
19 Fahrrad Schulturniere mit 963 Teilnehmern;
10 Ortsturniere mit 388 Teilnehmern; 1 Bereichsausscheid mit 105 Teilnehmern.
26 Teilnehmer nahmen am Regionalausscheid Sachsen-Anhalt in Sangerhausen teil und belegten 4x den 1. Platz, 4x den 2. Platz und 5x den 3. Platz.
24 Teilnehmer starteten beim Landesausscheid Sachsen-Anhalt/Niedersachsen in Braunschweig und belegten 2x den 1. Platz (Landesmeister) und den 2x 2. Platz.
2 Teilnehmer nahmen an der Deutschen Meisterschaft in Münster teil und konnten mit einem 5. und einem 10. Platz in die Heimat zurückkehren!
Die Verkehrswacht führt Großveranstaltungen wie zum Beispiel den „Offener Verkehrsgarten“ oder den „Tag der Verkehrssicherheit“ durch oder unterstützt die Grundschulen bei der Durchführung von Fahrradprüfungen. Darüber hinaus wurden auch Asylsuchende zum Thema „Verhalten als Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr“ geschult. Auch an Großveranstaltungen, wie den Sachsen-Anhalt-Tagen in Sangerhausen und Eisleben wurde teilgenommen. Oberbürgermeisterin Jutta Fischer sagt: „Ich bin nur Vereinsmitglied. Einen herzlichen Dank an alle Aktiven, die sich mit Herzblut für die Verkehrserziehung unserer Kinder einsetzen. Der Haushalt wurde beschlossen und am 17. August 2017 wird es eine kleine Feier geben, denn die Verkehrswacht feiert ihr 25-jähriges Jubiläum.“