Aktuelle Stadtinformationen_Max

Die Arbeiten zur Restaurierung des Lutherdenkmals im Herzen der Lutherstadt Eisleben haben begonnen.

Bereits im Vorfeld gab es einige Gespräche und Meinungsäußerungen.
Am Montag, dem 9. Mai 2016, wurde der Bauzaun aufgestellt und es begann die Firma Werkstätten für Denkmalpflege GmbH aus Quedlinburg mit der Demontage des Geländers um das Denkmal.
Dieses Geländer wird gemeinsam mit der Lutherstatue und den vier Reliefbildern restauriert.
• Los 2 Metallrestaurierung (Lutherstatue, 4 Reliefs und das Geländer)
Als nächster Schritte folgen die Demontage der Lutherstatue mit Postament. Diese
Demontage wird nach den Pfingstfeiertagen erfolgen, ein genaues Datum steht noch nicht
fest.
• Los 1 Restaurierungsarbeiten des Postamentes / De- und Montage des Denkmals
Bis zu diesem Zeitpunkt kann das Denkmal, umringt von dem Bauzaun, weiterhin besichtigt
werden.
Nach der kompletten Demontage incl. Treppenanlage und nach dem Lutherstadtfest erhält der
Bauzaun eine umlaufende Plane.
• Los 3 Restaurierung der Treppenanlage
Die Restaurierung wird durch die Firma Romstedt, Gehring + Werner GmbH I Ingenieurbüro
für Restaurierung und Sanierung in der Denkmalpflege aus Kirchheim geplant.
Die Restaurierung wird durch die Stiftung Sparkasse Mansfeld-Südharz, dem Bund und dem Land Sachsen-Anhalt unterstützt.